Gesundheit / Ernährung

Gesundheit ist alles - ohne Gesundheit ist Alles nichts
Gesundheit

Ein gebrochener Arm, ein Hundebiss, eine Blinddarmoperation, eine Grippe mit hohem Fieber. Alles kein Problem?

Zum Arzt gehen, ins nächste Krankenhaus fahren, in der Apotheke ein Medikament kaufen, e-Card vorzeigen und die Versorgung ist gesichert. Nicht so auf den Philippinen!
Ohne Geld keine Aussicht auf Wundversorgung, Gips und Medikamente. Zahnschmerzen – keine Hilfe ohne vorherige Bezahlung. Kleinste Verletzungen können langwierige Rehabilitationszeiten nach sich ziehen und nicht selten Beeinträchtigungen für’s ganze Leben bedeuten.

 

Gesundheit Ernährung

Hilfe zur Selbsthilfe – Franzis-Farm übernimmt die Kosten der Erstversorgung und will so zu einem besseren Gesundheitsstandard beitragen.

Bitte helfen Sie mit!
Ernährung

Gesundheit Ernährung

Eine handvoll Reis – bei uns Lied, auf den Philippinen der Unterschied zwischen Leben und Verhungern. Ein Haushalt auf den Philippinen besteht durchschnittlich aus 8 Menschen. In den meisten Fällen hat diese Familie im Monat einen Sack Reis, um ihren Hunger zu stillen.

Das sind ca. 1/5kg für eine Person pro Tag, wohlgemerkt für Frühstuck, Mittag, Abendessen und Jause.
Ein Sack mit 50kg des billigsten Reises kostet 1500 Pesos (entspricht ca. 30Euro). Bei einem Verdienst von ca. 5000 Pesos pro Monat (vorausgesetzt, wenn Arbeit vorhanden ist). Die Arbeitslosenrate liegt bei 50%, wobei viele davon Gelegenheitsarbeiten nachgehen, was einem geringeren und unregelmässigeren Einkommen entspricht.

Gesundheit Ernährung

Gesundheit Ernährung

Hilfe zur Selbsthilfe – Franzis-Farm hilft im gegebenen Fall mit einem Essenspaket.

794 Total Views 1 Views Today